FÜR KREATIVE LÖSUNGEN

Das Systembrett (auch Familienbrett oder Beziehungsbrett) ist ein quadratisches (oder rundes) Holzbrett, auf dem mit Figuren, Holzklötzen und anderen Materialien Systeme oder Prozesse dargestellt werden können. Es ermöglicht dem Klienten, Mitglieder eines Systems (Familie, Team, Abteilung, usw.) aufzustellen und damit „bildlich“ darzustellen. Die Klientin/der Klient verleiht den beteiligten Figuren eine Stimme, indem sie/er sich in diese „hineinversetzt“. Dadurch gewinnt sie/er Einsicht in die Gefühlswelten und Sichtweisen der aufgestellten Personen. Eine weitere Möglichkeit ist, bei inneren Konflikten den verschiedenen Anteilen seines Selbst auf dem Systembrett Gestalt zu geben.

Das Systembrett eignet sich außerdem zum Sammeln von Ideen, zum Strukturieren von verschiedenen Elementen und Einflüssen, zur Entscheidungsfindung, usw.

So kann Ihnen
die Arbeit mit dem Systembrett
helfen:

  • Durch die Aufstellung gewinnen Sie Klarheit über die gesamte Situation (Sie externalisieren, was in Ihnen ist, und dadurch wird es klarer)
  • Die Vogelperspektive bringt einen wohltuenden hilfreichen Abstand zu Ihrem Problem/Thema
  • Nähe und Distanz der beteiligten Personen und deren Beziehungen untereinander werden sichtbar
  • Sie können sich in die beteiligten Personen hineinfühlen und aus deren Blickwinkel auf das Problem/Thema schauen und deren Ideen, Wünsche und Ziele formulieren
  • Auf dem Systembrett können Alternativen ausprobiert werden
  • Die Arbeit mit dem Systembrett ist lösungsorientiert, d.h. Sie erhalten schnell einen Blick auf Ihr Ziel (Zielorientierung)
  • Entwicklung und Heilung geschehen im Prozess
  • Bilder wirken mehr als Worte!

Aufstellen der „Situation“
Aufstellen des „Wunschbildes“
Aufstellen des „Ersten Schrittes“ (mit Ressource)