pixabay.com - realworkhard

Yoga Nidra (auch „Yogaschlaf“ genannt) ist eine der wirkungsvollsten Meditationstechniken. Wir pendeln dabei zwischen einem entspannten Zustand und dem Halbschlaf hin und her.

Yoga Nidra hat einen ganz bestimmten systematischen Ablauf. Die einzelnen Schritte der Übung können Variationen enthalten und auch einzeln (zuhause) geübt werden.

Yoga Nidra enthält Anleitungen zur Wahrnehmung der Körperteile/-bereiche, der Empfindungen, der Atmung und der Gefühle, Übungen zur Visualisierung und selbst gewählte Affirmationen zum Erreichen von Zielen.

Yoga Nidra hilft dabei, Stress abzubauen, Muskelverspannungen zu lösen, zu regenerieren und gestärkt in den Alltag zurückzukehren.

Yoga Nidra wird im Liegen praktiziert.

Was Sie brauchen: Warme bequeme Kleidung, Decke, evtl. flaches Kissen und/oder Nackenrolle für die Knie

Termine: Neuer Online-Kurs in Planung