Bei meiner Hausarbeit im Rahmen der Ausbildung zur Trauerbegleiterin (HP-Schule von Isolde Richter, Dozentin Savina Tillmann) habe ich die Trauerbegleitung von Personen, die einen geliebten Menschen durch Tod verlieren, berücksichtigt. Nicht einbezogen wurde die Begleitung von Menschen, die einen anderen Verlust betrauern, z.B. den Verlust des Arbeitsplatzes, das Auseinanderbrechen einer langjährigen Freundschaft, das Akzeptieren-Müssen einer chronischen Krankheit, das Scheitern einer Liebesbeziehung, usw. Auch in diesen Fällen wirkt eine entsprechende Begleitung ähnlich wie in meiner Hausarbeit beschrieben:

Hausarbeit: Wirkt Trauerbegleitung?