In der Pesso-Therapie wird die Arbeitszeit, in der ein Gruppenmitglied als zentrale Person ein persönliches Thema bearbeitet, „Struktur“ genannt. Eine Struktur ähnelt einer Aufstellung im Familienstellen, allerdings bleibt die zentrale Person immer die Haupt-Gestalterin der Aufstellung. Wichtig ist, was sie möchte und braucht – die Rollenspieler dürfen nur den Anleitungen des Therapeuten/der Therapeutin, der sich jederzeit bei der zentralen Person rückversichert, folgen.

Eine Struktur läuft in etwa so ab:

  1. Gegenwart: Die zentrale Person berichtet von einem gegenwärtigen Problem. Es werden Gegenstände als Platzhalter für die beteiligten Personen gewählt und platziert.
  2. Historische Szene: Verletzungen oder Defizite aus der Kindheit haben ihre Auswirkungen bis ins Erwachsenenalter. Frage: Welches Ereignis von damals hat mit dem heutigen Thema zu tun?
  3. Antidot: Als sog. „Gegengift“ dazu (zum alten Ereignis) werden neue, positive, symbolische Erinnerungen geschaffen. Diese heilende Gegenerfahrung wird in einer Aufstellung mit Rollenspielern aus der Gruppe gestaltet. Dabei folgt die Therapeutin dem inneren Wissen der zentralen Person; Maßstab für die Stimmigkeit des Antidot ist der Körper der zentralen Person – er „weiß“ wie es sich anfühlen muss (Body-Shift).
  4. Integration: Wird die richtige Antwort (Passform) für ein Bedürfnis gefunden, speichert das Gehirn die Erfahrung neben der früheren ab; dadurch hat das Gruppenmitglied in Zukunft mehr Wahlmöglichkeiten und kann andere, positivere Erfahrungen machen.

Jeder Teilnehmer kann im Verlaufe des Seminars in einer Struktur an einem eigenen Thema arbeiten; bei Strukturen der anderen kann er/sie als RollenspielerIn gewählt werden. Erfahrungsgemäß “profitieren” die Teilnehmer auch von diesen Strukturen, weil sie die heilenden Bilder auch für eigene Konflikte „mitnehmen“ und integrieren können.

Hinweis: Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch des Einführungskurses!


 Kursort: Praxis Ziegeleiweg 4, Emmendingen

Termine: Termine folgen ~ 18-21 Uhr

Teilnahmegebühr: € ? Abend ab 6 TN (max. 8 TN)

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme rutschfeste Socken