In der Holistischen (= ganzheitlichen) Psychotherapie können neben der klientenzentrierten Gesprächstherapie verschiedene andere Therapieverfahren in die Beratung/Therapie integriert werden.

 

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über einige von mir eingesetzte Methoden: (weitere Infos unter den verschiedenen Menupunkten)

 

 

  • PESSO-THERAPIE- (PBSP): ist eine körperorientierte Psychotherapie nach Albert Pesso und Diane Boyden-Pesso, die unbewusste Zusammenhänge aufdecken und Heilung der Ursachen für heutige Probleme und Schwierigkeiten bringen kann.
  • In der FOCUSING-THERAPIE steht die Resonanz des Körpers (der Felt Sense) auf unsere Fragen, die wir nach innen richten, im Mittelpunkt. Durch den Dialog mit dem Körper wird die Beziehung zu sich selbst gefördert und das noch nicht Gewusste kann sich entfalten und Neues sich zeigen.
  • HYPNOTHERAPIE (oder Hypnosetherapie) wird eingesetzt, um mittels Trance im Unterbewusstsein Suchprozesse und Lösungen anzuregen.
  • Mit EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) können Traumata und andere Belastungen bearbeitet und aufgelöst werden.
  • Die PSYCHOSOMATISCHE ENERGETIK (PSE) kann verborgene, Energie-raubende Konflikte aufdecken, die Störungen in unserer Körper-Geist-Seele-Einheit verursachen. Die Behandlung erfolgt mit homöopathischen Komplexmitteln.
  • Die ARBEIT MIT DEM SYSTEMBRETT bringt Klarheit in Systeme (seien es Beziehungen oder innere Konflikte). Sie ermöglicht bei anstehenden Entscheidungen, verschiedene Szenarien „auszuprobieren“ und „hineinzuschnuppern“. Spielerisch leicht finden Sie zur Zielvision und entwickeln den ersten kleinen Schritt zur Lösung hin.

Erkenntnisse aus der Tiefenpsychologie und der Hirnforschung fließen ebenso mit ein wie Interventionen der systemischen Therapie und anderen (kreativen) Methoden, die ihren Weg in mein Leben und meine Arbeit gefunden haben.

Pflanzliche Heilmittel (Phytotherapie), Bach-Blüten, Schüssler Salze und homöopathische Komplexmittel können den Beratungs-/Therapieprozess unterstützen.